Was dein „Warum“ für deinen Erfolg bedeutet

Es gibt ein sehr schönes Buch und auch einen TED-Talk von Simon Sinek zum Thema: Start With Why: How Great Leaders Inspire Everyvone To Take Action.

Doch warum solltest du überhaupt nach dem Warum fragen, nach dem tieferen Sinn dessen, was du tust oder was du tun willst? Warum kann das sogar deinen Erfolg nachhaltig beeinflussen? Und vor allem: Was hat das Warum mit deiner Einzigartigkeit zu tun?

Hier einige Punkte, die dir als Anregung dienen sollen:

Erstens: Das Warum kann ein starker Antriebsmotor sein, es auch wirklich zu tun

Nehmen wir mal an, du willst dich selbstständig machen und ein Internetunternehmen gründen. Dann könnte ein Warum z. B. der Wunsch nach Freiheit sein. Dieser Wunsch kann so stark sein, dass du auch alles dafür tust, dass du ihn dir erfüllst. In diesem Fall hättest du ein Warum, dass mehr dich selbst betrifft. Wenn du das Ziel erreichst, frei zu sein, auch finanziell, dann wirst du wahrscheinlich glücklich sein.

Zweitens: Warum Geld allein niemals dein Warum sein sollte

„Ich mache das, weil ich damit so richtig viel Geld verdienen kann.“ Diese Aussage höre ich öfters. Oder: Ich suche mir jetzt etwas, womit ich sehr viel Geld verdienen kann. Geld macht glücklich, denn es macht auch finanziell frei. Aber Geld alleine macht nicht glücklich. Warum? Es kann vielleicht für eine gewissen Zeit ein starker Antriebsmotor sein, vor allem, wenn du durch die Tätigkeit tatsächlich viel Geld erhältst. Doch es gibt immer mal wieder Zeiten mit Durststrecken, in denen das eigene Warum geprüft wird. Dann solltest du einen Motivator in dir haben, der stärker ist als „nur“ das große Geld. Mir sind schon wundervolle Menschen begegnet, die in solchen Zeiten ihr Business aufgegeben haben, weil das Geld nicht reinkam. Sie haben auch aufgehört in sich selbst und ihre Weiterbildung zu investieren, in dem Glauben, dass es ja sowieso nichts wird, was sie vorhaben. Das ist dann sehr schade, da war das Warum wahrscheinlich nicht stark genug.

Mir ist es selbst auch schon öfters so gegangen, dass ich daran dachte aufzugeben. Doch, wenn du wirklich deine Einzigartigkeit gefunden hast und dein Warum stark genug ist, dann hältst du auch solche Durststrecken durch und erfindest neue kreative Ideen, die dich aus der Talsohle herausbringen.

Drittens: Ist das Warum, was du leben willst, vielleicht das Warum eines anderen?

Im Alter von 16 Jahren und auch später noch, war es mein Traum, Musikerin zu werden. Also fing ich – relativ spät – an, Violine zu lernen. Nach dem Abitur spielte ich gerade mal drei Jahre Violine, eine viel zu kurze Zeit, um eine Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule zu bestehen. Da ich unbedingt etwas mit Musik machen wollte, begann ich, Musikwissenschaft zu studieren. Erst viele Jahre später wurde mir bewusst, dass dies eigentlich gar nicht mein Traum war, sondern dass ich es nur glaubte. Von der ganzen Sache mit dem „Warum“ wusste ich damals noch nichts. Sonst hätte ich mein „Warum“ hinter dem Wunsch, Musikerin zu werden, vielleicht hinterfragt. Ich glaubte vielmehr, dass das Geigenspiel meine Berufung sei, bis ich erhebliche Probleme mit den Augen bekam und nicht mehr weiterspielen konnte.

Erst dann machte ich mich auf die Socken und begann nach meiner Einzigartigkeit zu forschen. Dabei entdeckte ich das Schreiben und das Coaching für mich und lernte es, ganz besonders mit kreativen Methoden zu arbeiten. Später kam noch eine Feinfühligkeit für die Einzigartigkeit von Menschen hinzu. Und plötzlich hatte ich auch mein Warum: Ich wollte all diese Facetten meiner Einzigartigkeit ausleben, um anderen Menschen zu helfen, ebenfalls erfolgreich ihre Einzigartigkeit zu leben. Aus dem Warum, was ich einst hatte, weil Musik in meiner Familie so wichtig war und auch immer noch ist, wurde mein wirkliches Warum, welches ganz eng mit meiner Einzigartigkeit verknüpft ist. Frage dich also immer wieder auch, ob es wirklich dein Warum ist, was du lebst.

Viertens: Was die Intuition mit deinem Warum zu tun hat

Oft ist es am Anfang nicht so klar, ob man wirklich sein Warum gefunden hat oder das Warum eines anderen lebt. Die Intuition kann hierbei eine große Hilfe sein. Beobachte doch mal, was passiert, wenn du dich fragst, ob du diesen oder jenen Job ausüben möchtest. Hüpft dein Herz vor Freude? Spürst du einen tieferen Sinn dahinter (das Warum)? Oder hast du gar kein inneres Feuer dafür, sondern siehst diesen Job oder diese Tätigkeit in deinem Unternehmen eher als lästige Notwendigkeit? Sicher gibt es überall Tätigkeiten, die wir nicht gerne ausüben. Das meine ich nicht. Ich meine die tiefe Zufriedenheit und die tiefe Erfüllung, wen du an dein Unternehmen denkst oder etwas dafür tust. Die Intuition kann sich auch durch innere Impulse zeigen. Vielleicht wachst du morgens auf und hast einen Impuls für deine nächsten Schritte mit deinem Herzensbusiness und gehst diese, weil es sich gut anfühlt. Du kannst deine Intuition auch fragen: „Wie lautet mein Warum? Warum will ich gerade das anbieten, was ich jetzt zurzeit anbiete?“ Lass dir von deiner Intuition helfen, dein Warum im Inneren zu finden.

Fünftens: Deine Werte als Maßstab, um dein Warum zu finden

Vielleicht bist du so jemand, der schon als Kind wusste, warum er auf der Welt ist. Manche Menschen wissen schon ganz früh, was sie später werden wollen und warum. Sie erkennen schon früh, dass sie dafür prädestiniert sind, einen Lebensplan zu erfüllen, der meistens auch ihr Warum beinhaltet.

Doch was machst du, wenn es bei dir nicht so ist? Eine Möglichkeit ist es, die eigenen Werte unter die Lupe zu nehmen. Frage dich: Was habe ich für Werte? Welches sind meine höchsten Werte? Und welche Werte sind die Grundlage für mein Warum? Vielleicht ist einer deiner Werte, dass du dich und andere glücklich machen möchtest. Dann könntest du überlegen, wie du das im Einklang mit deinen Talenten und deiner Einzigartigkeit erreichen kannst. Vielleicht wirst du Musiker/-in oder aber du entscheidest dich dafür, Coach zu werden und anderen zu helfen, ihre Träume zu leben. Nimm maximal drei Werte, die bei dir oberste Priorität haben. Schaue dann, wie sie dir den Weg zu deinem Warum zeigen.

Beschäftige dich solange mit damit, was der tiefere Sinn von deinem Herzensbusiness ist, bis du weißt, was dein Warum ist. So hast du jederzeit – gerade in schwierigen Zeiten – die Möglichkeit, dich immer wieder darauf zu fokussieren, dass es einen ganz besonderen Grund gibt, warum du willst, dass dein Herzensbusiness das Licht der Welt erblickt und du damit erfolgreich wirst.

Du möchtest deine Einzigartigkeit finden? Knacke jetzt deinen ganz persönlichen Einzigartigkeits-Code mit den Schlüsseln in diesem Buch! Wenn du auf das Bild klickst, wirst du zu Amazon weitergeleitet, wo du das Buch kaufen kannst.

Foto des Buches "Knacke deinen Einzigartigkeits-Code

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Ich bin Intuitiver Coach, Schreib-Coach & Spezialistin für ein Leben und Arbeiten im Einklang mit dem Höheren Selbst. Bei mir bekommst du smarte Tipps, wie du deine Einzigartigkeit leben und deine Träume verwirklichen kannst. Meine Tipps spiegeln meine Lebenserfahrung wider, spirituelle Themen, Selbstverwirklichung, meine Erfahrung mit dem Schreiben und Veröffentlichen, mit Social Media, Bloggen und mehr.

follow me on:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?