Mit dem Tagebuch Ziele leichter erreichen und erfüllter Leben

Jemand schreibt Tagebuch

Foto: Rawpixel. Canva

So wird 2018 zu deinem erfolgreichsten Jahr!

Kennst du das auch? Am Anfang des Jahres denkt man, dass man so viel Zeit hat. Doch dann vergeht ein Monat nach dem anderen und eh man es sich versieht, ist das Jahr auch schon wieder vorbei und die Ziele sind mittlerweile auf Eis gelegt. Nichts hat sich erfüllt, es bleibt nur Frust. Ist es dir auch in der Vergangenheit manchmal so gegangen? Ich kenne das nur zu gut.

Vielleicht hast du dir in der Vergangenheit auch Ziele gesetzt, doch dann ziemlich bald erschreckend festgestellt, dass du nicht drangeblieben bist. Vielleicht hättest du dir dann etwas gewünscht, was dir dabei hilft, auch wirklich dranzubleiben, deine Schritte zu gehen und erfüllt zu sein, weil du geschafft hast, was du dir vorgenommen hast.

Doch braucht es überhaupt Ziele im Leben, um glücklich und erfüllt zu sein? Kann ich nicht einfach schauen was auf mich zukommt und dann entscheiden? Hast du dir diese Fragen auch schon mal gestellt? ich kann dir nur sagen, dass ich in der Vergangenheit öfters nach diesem Prinzip gelebt habe und feststellen musste, dass andere dann über mein Leben entschieden. Andere machen Termine, an denen ich unbedingt dabei sein muss. Andere sagen, was jetzt dran ist. Andere wissen, was für mich richtig ist. Und am Ende des Jahres bleibe ich frustriert zurück und denke an alles, was ich doch so gerne getan hätte.

In diesem Beitrag möchte ich dich deshalb dazu ermuntern, dir Ziele zu setzen und aktiv mit den Zielen zu arbeiten. Das Tagebuch ist ein hervorragender Unterstützer dabei. Wie es dich unterstützen kann, wirklich erfüllt zu leben und erfolgreich zu sein, das erfährst du, wenn du weiterliest.

Erstens: Frage dein Herz: Was ist dir wirklich wichtig?

Ich kenne das nur zu gut, dass ich öfters mal hin- und herschwanke und mich frage, was ich wirklich will.Will ich lieber Marketing-Beratung machen oder den Menschen helfen, das Schreiben als kreatives Tool zu nutzen, um sich im Leben weiterzuentwickeln. Ich habe eine ganze Weile gebraucht, um herauszufinden, dass es das Letztere ist, was mich wirklich erfüllt. Doch manchmal gibt es Menschen im Leben, die dir sagen, was am besten für dich ist, ohne dass sie es wirklich wissen. Und weil du es vielleicht auch nicht so genau weißt, tust du das, was die anderen dir sagen. Doch dein Herz weiß es besser. Es liegt an dir, dir bewusst zu machen, was es dir sagen will.

Deshalb mein Tipp: Nimm dir dein Tagebuch und schreibe über deine Ziele und deine Ideen. Schreibe einfach ganz frei, lass es fließen. Beobachte dich dabei genau. Was fühlst du, wenn du über diese oder jene Idee schreibst? Wann hast du das Gefühl, dass dein Herz weit wird und singt? Eine gute Einstimmung hierfür ist die Reise zum inneren Schreibraum in deinem Herzen: Mehr dazu…

Schreibe dir anschließend maximal drei Ziele auf, bei denen du das Gefühl hast, sie machen dich glücklich. Nimm drei Ziele, die du in diesem Jahr erreichen möchtest.

Zweitens: Schreibe über jedes Ziel so, als hättest du es schon erreicht

Male dir beim Schreiben genau aus, wie es ist, wenn du das Ziel erreicht hast. Du kannst dir auch vorstellen, dass eine große Zeitung einen Bericht über dich schreibt oder dass du in eine Talk-Show eingeladen wirst, um über deinen Erfolg zu berichten. Wichtig ist, dass kraftvolle, positive Bilder entstehen und dass du auch fühlst, wie gut es dir dabei geht. Schreibe auch über deine Gefühle, die du haben wirst, wenn du diese Meilensteine in deinem Leben genommen hast.

Drittens: Prüfe dein Ziel mit Herz und Verstand

Lass dir für diese Übung ein paar Tage Zeit: Schreibe auf, bis wann du dein Ziel oder deine Ziele erreicht haben möchtest. Frage dich dann: Ist mein Ziel realistisch? Ist es machbar? Stimmt der Zeitrahmen? Wie viel Zeit brauche ich täglich, um meinem Ziel näher zu kommen?

Mache auch noch mal die Übung mit dem inneren Schreibraum und verbinde dich bewusst mit deinem Herzen. Schreibe in dieser meditativen Haltung nochmals über deine Ziele.

Viertens: Mache einen Zeitplan und lege tägliche Schritte fest

Denke darüber nach, welche Schritte du gehen musst, um die Ziele auch zum gewünschten Zeitpunkt zu erreichen. Stell dir dafür vor, dass du das Ziel schon erreicht hast und dass du deine Schritte nur noch rückwärts gehen musst, bis zum Tag, an dem du diese Übung gerade machst. Schreibe dir diese Schritte auf und lege dann ein tägliches Pensum fest, das es dir ermöglicht, den Weg zu deinem Ziel kontinuierlich zu gehen.

Nehmen wir mal an, du möchtest ein Buch schreiben. Du siehst, wie die Menschen bei deiner ersten Lesung Schlange stehen, um ein Autogramm zu ergattern. Dann siehst du dich im Inneren, wie du dein Buch selbst veröffentlichst (Anmerkung: Mit einem Verlag bräuchtest du ein bisschen mehr Zeit von der Abgabe des Manuskripts bis zum veröffentlichten Buch als ein Jahr). Dann siehst du dich im Gespräch mit dem Lektor, beim Schreiben des Buches, bei der Ideensammlung, etc. All diese Dinge fasst du in kurzen Sätzen zusammen oder in ein paar Stichworten.

Lege dann fest, wie viel du jeden Tag für dein Ziel arbeiten möchtest. Wenn es nicht jeden Tag geht, dann vielleicht 5 Tage in der Woche? Es reicht ja vielleicht auch, wenn du dich 20-30 Minuten mit deinem Ziel beschäftigst. Kleine Schritte führen auch zum Ziel!

Fünftens: Feiere deine Erfolgsschritte, indem du darüber schreibst

Jeder Schritt auf dem Weg zum Ziel ist ein Erfolg. und mag er noch so klein sein! Es ist wichtig, dass du dir deine Erfolge notierst. Dadurch schätzt du sie wert. Du kannst auch rückblickend immer wieder schauen, was du schon alles geschafft hast auf dem Weg zu deinem Ziel und zu einem erfüllteren Leben. Hast du eines deiner Ziele erreicht, dann feiere diesen Meilenstein besonders. Eine Idee ist z. B. sich bei allen, die dir geholfen haben, zu bedanken, indem du darüber schreibst. Schreibe doch einen Brief in dein Tagebuch, in dem du alle bedenkst. Denke dabei auch an deine innere Weisheit, die dich täglich führt und dir über die Verbindung mit deinem Herzen die richtigen Impulse im Leben gibt, um erfüllt und glücklich zu sein.

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Ich bin Intuitiver Coach, Schreib-Coach & Spezialistin für ein Leben und Arbeiten im Einklang mit dem Höheren Selbst. Bei mir bekommst du smarte Tipps, wie du deine Einzigartigkeit leben und deine Träume verwirklichen kannst. Meine Tipps spiegeln meine Lebenserfahrung wider, spirituelle Themen, Selbstverwirklichung, meine Erfahrung mit dem Schreiben und Veröffentlichen, mit Social Media, Bloggen und mehr.

follow me on:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?