Leben ist Veränderung

Jeder Mensch erlebt Veränderungen in seinem Leben. Das fängt schon mit den Jahreszeiten an. Im Frühjahr sind die Bäume hellgrün und stehen in voller Blüte. Im Sommer genießen wir die lauen Sommernächte und sind abends gerne lange draußen. Wenn im Herbst sich die Blätter bunt färben und von den Bäumen fallen, dann wissen wir, dass die dunkle Jahreszeit nicht mehr weit ist. Und wenn im Winter die Bäume kahl sind und es draußen kalt ist, dann wünschen wir das Frühjahr zurück. Nach ein paar Monaten, die oft sehr lange erscheinen, kommt es dann ja auch. Aber es dauert eben.

Bestimmt hast du auch schon noch gravierendere Veränderungen in deinem Leben durchgemacht als nur die Jahreszeiten. Ich erinnere mich an einige Veränderungen in meinem Leben, manche empfand ich als schön und ich freute mich darüber. Andere waren ziemlich schmerzhaft für mich.

Als ich 14 Jahre alt war, sind wir mit der Familie von Norddeutschland nach Hessen gezogen. Das war für mich damals ein riesiger Einschnitt. Ich musste alle Freunde zurücklassen, meine Schule, das schöne Haus, in dem wir damals gewohnt haben. Wir zogen in ein Dorf, wo ich keine Freunde hatte und die Schule 10 km weit entfernt und nur mit dem Schulbus zu erreichen war. Von Anfang an fühlte ich mich dort nicht aufgehoben. Da war ich aber auch die Einzige in der Familie. Dennoch machte ich das Beste daraus, obwohl die Situation für mich alles andere als ideal war.

Doch schon ein Jahr nach diesem Umzug fing ich mit dem Geigenunterricht an. Das war ein Traum, den ich damals schon in Norddeutschland gehabt hatte. Man hatte mir immer wieder davon abgeraten, weil ich ja viel zu alt sei. Doch der innere Drang, es zu tun, war so groß, dass ich darum bat, Unterricht nehmen zu dürfen. Und wenn ich rückblickend schaue, dann bin ich froh, dass ich es gewagt hatte, noch in diesem relativ späten Alter Violine zu lernen.

Es dauerte zwölf Jahre, bis ich auch den Traum mit dem Geigenspiel loslassen musste, weil ich Grauen Star bekam und auch nach der Operation Probleme hatte, die Noten zu lesen, gerade wenn ich in einem Orchester mit mehreren zusammen spielte und wir zu zweit in einen Notenständer schauen mussten, weil der Platz sonst nicht reichte. Wieder war alles anders und ich musste mich von etwas verabschieden, was ich geliebt hatte. Es war eine Veränderung, die ich „eigentlich“ nicht wollte und die mir sehr wehtat.

Es dauerte dann auch ein paar Jahre, bis sich für mich etwas Neues auftat, was mich erfüllte, bzw. immer noch erfüllt: Ich begann, regelmäßig zu schreiben. Erst spirituelle Märchen und Kurzgeschichten, dann kamen später auch Businesstexte hinzu und 2008 hatte ich meinen ersten Blog. Mein erstes Buch wurde 2013 veröffentlicht. Ich erinnerte mich, dass auch das mal ein Traum aus meiner Jugend gewesen war. Schon damals in Norddeutschland dachte ich mir gerne Geschichten aus und schrieb diese auf. Ich war unendlich glücklich, etwas Neues gefunden zu haben, wie ich meine Kreativität ausdrücken konnte und es heute immer noch tue. Und vor allem: Ich kann zu jeder Tages- und Nachtzeit schreiben, was mit dem Geigenspiel nicht so ohne Weiteres möglich wäre.

Doch warum schreibe ich das hier alles? Auf der einen Seite möchte ich dir Mut machen, mit den Veränderungen in deinem Leben  mitzugehen, dich darauf einzulassen. Manchmal steckt ein tieferer Lebensplan dahinter, den wir nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennen. Wir sehen diesen Lebensplan oft erst in der Rückschau.

Rückschau aus dem Hier und Jetzt

Deshalb mein Tipp: Frage dich: Was ist im Hier und Jetzt positiv an meinem Leben? Worüber freue ich mich? Schreibe dir das in ein paar Sätzen auf. Wenn du dann zurückblickst und erinnerst dich an eine Veränderung in deinem Leben, die für dich schmerzhaft war, dann erkennst du vielleicht auch, so wie ich, dass du durch diese Veränderung gehen musstest, damit das, was du jetzt in deinem Leben hast, auch kommen konnte. Vielleicht hilft dir das ein wenig, die Traurigkeit und den Schmerz loszulassen.

Veränderungen manifestieren

Ein anderer Fall ist, wenn man sich die Veränderung im Leben wünscht. Vielleicht hattest du das auch schon. Sei es, du bist gerade in einer Beziehung, die du als unglücklich empfindest oder du hast einen Job, der dir die Kraft raubt und wo du nicht dein Potenzial leben kannst. Oder du wohnst an einem Ort, der nicht mehr zu passen scheint. Auch, wenn du gerne eine Veränderung in deinem Leben haben möchtest, dann kann dir das Intuitive Schreiben helfen.

Hier ein Beispiel von mir: Vor über 20 Jahren wohnte ich in einem 1-Zimmer-Appartment. Es war meine erste Wohnung und am Anfang lief auch alles sehr gut. Doch dann zog eine Frau über mir ein, die fast jede Nacht Techno-Musik hörte. Ich fand kaum Schlaf, es war nicht zum Aushalten. Eine Lösung musste her. Ich wollte umziehen und es sollte auch eine größere Wohnung sein.

Damals schrieb ich mir genau auf, wie die Wohnung sein sollte und in welches Umfeld ich ziehen wollte. Ich schrieb aber nicht nur, sondern ich stellte mir auch innerlich vor, wie die Wohnung aussah, wo ich einkaufen ging, etc. Dann machte ich mich auf die Suche. Durhc das Aufschreiben und Imaginieren wusste ich genau, was ich wollte und merkte meistens sofort nach dem Betreten einer Wohnung bei der Besichtigung, ob diese die richtige war oder nicht.

Intuitives Schreiben in Verbindung mit unserer Vorstellungskraft ist ein wundervolles Werkzeug, wenn man etwas verändern möchte. Allerdings habe ich gelernt, dass ich manchmal viel Geduld brauche, bis sich die Veränderung tatsächlich im Leben manifestiert.

Veränderungen auf diesem Blog

Wie du sicher schon mitbekommen hast: Dieser Blog verändert sich ständig. Er wächst mit mir, er ändert sich mit mir und den Themenfeldern, die mir wichtig sind. Dadurch sind in den sieben Jahren, die es diesen Blog jetzt gibt, schon viele Artikel zu unterschiedlichen Themen entstanden.

Nun gibt es eine erneute Veränderung: Ich möchte Inspirationen für ein erfülltes Leben geben. Dabei wird auch das Intuitive Schreiben eine große Rolle spielen. Aber auch das Thema Träume verwirklichen ab 50plus und noch vieles mehr. Es wird neue Bücher und neue Kurse geben, die mehr den kreativen Aspekt des Schreibens betonen und die Möglichkeit, es als Werkzeug zu verwenden, um ein erfülltes Leben zu leben.

Den Anfang macht der Kurs „Wecke die kreative Kraft in dir!“. Ein 21-Tage-Schreibprogramm für neue Ideen, mehr Glück und Erfolg im Leben. Dieser Kurs hat im August 2017 das Licht der Welt erblickt.

Wenn du gerne mehr über deine Einzigartigkeit erfahren möchtest, dann schau hier. Mit den zwölf Schlüsseln in dem Buch kommst du garantiert weiter und weißt am Ende mehr darüber, was dich besonders macht und wie du mehr daraus machen kannst.

Veränderung als Geschenk sehen?

Ich finde, es fällt nicht immer leicht, Veränderungen als Geschenk zu sehen. Mit der oben erwähnten Rückschau ist es jedoch leichter, weil du dann das ganze Bild siehst, warum du eine Veränderung in deinem Lebensplan hast oder hattest. In meinem Buch Wenn das Leben Geschenke macht schreibe ich darüber, wie ich mit Veränderungen umgehe und welche Wunder und außergewöhnlichen Geschenke es noch im Leben gibt. Manchmal ist es eine Herausforderung, die Ereignisse im Leben von einem anderen Blickpunkt aus zu betrachten und die Diamanten darin zu entdecken, auch wenn diese oft auf den ersten Blick gut versteckt erscheinen.

 

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Ich bin Intuitiver Coach, Schreib-Coach & Spezialistin für ein Leben und Arbeiten im Einklang mit dem Höheren Selbst. Bei mir bekommst du smarte Tipps, wie du deine Einzigartigkeit leben und deine Träume verwirklichen kannst. Meine Tipps spiegeln meine Lebenserfahrung wider, spirituelle Themen, Selbstverwirklichung, meine Erfahrung mit dem Schreiben und Veröffentlichen, mit Social Media, Bloggen und mehr.

follow me on:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?