Achtung Selbstsabotage: Sich von anderen beeinflussen lassen

Foto:  ollyy  - shutterstock

Foto: ollyy – shutterstock

Neulich sprach ich mit jemandem darüber, dass ich jetzt das Thema „Schreiben mit Herz und Seele“ mehr bewerben möchte und auch ein Buch darüber schreiben möchte. Derjenige unterbrach mich daraufhin mitten im Satz und sagte, dass das doch niemanden interessieren würde.

Nun, ich weiß nicht, woher die Menschen ihr Wissen nehmen, wenn sie sagen, dass ein Thema nicht von Interesse für andere sein könnte. Vielleicht sind es Statistiken? Vielleicht ist es ein Bauchgefühl? Vielleicht begründet es sich auch auf einer persönlichen Erfahrung?

Mir ist das im Prinzip auch nicht wichtig. Wichtig ist mir aber, wie ich damit umgehe, wenn mir so etwas passiert. Was macht es mit mir? Nun, zunächst habe ich gedacht, dass es mir gar nichts ausmacht. Aber ein paar Stunden später dachte ich immer noch darüber nach und spätestens da war mir klar, dass es mir doch etwas ausgemacht hat. Der andere hat also doch einen Einfluss auf mich gehabt.

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie es Ihnen geht, wenn Sie mit jemandem über ein Thema sprechen, das eines Ihrer Herzensanliegen ist und derjenige macht es klein?

Genau dann zeigt sich, wie viel man sich selbst vertraut. Selbstvertrauen heißt nicht, dass man gar keine Ratschläge mehr annimmt oder sich gar keine Meinungen von anderen mehr anhört. Aber ist es nicht besser, wenn man sich  ganz neutral anschauen kann, was andere sagen, von einem Beobachterposten im Universum zum Beispiel. Dann wird die Erde mit ihren vielen Wenns und Abers plötzlich ganz klein. Manchmal hilft dieser Beobachterposten, um sich wieder an das Seelenbewusstsein, das Höhere Selbst, anzuschließen und alles mit einer Energie der neutralen Liebe zu betrachten. Dann bekommen solche Aussagen von anderen auch das Gewicht, das ihnen zusteht, sie werden dann nämlich einfach zu Meinungen, die man neutral prüft und anschließend loslässt oder etwas daraus macht.

Wenn Sie mehr über Selbstsabotage-Programme wissen möchten und sich Ihre eigenen Programme anschauen möchten, dann lade ich Sie ein, die kostenlose PDF-Datei „10 Möglichkeiten, sich selbst zu sabotieren“ anzufordern. Kontakt

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Ich bin Intuitiver Coach, Schreib-Coach & Spezialistin für ein Leben und Arbeiten im Einklang mit dem Höheren Selbst. Bei mir bekommst du smarte Tipps, wie du deine Einzigartigkeit leben und deine Träume verwirklichen kannst. Meine Tipps spiegeln meine Lebenserfahrung wider, spirituelle Themen, Selbstverwirklichung, meine Erfahrung mit dem Schreiben und Veröffentlichen, mit Social Media, Bloggen und mehr.

follow me on:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?